Was sind Proxies und wofür sind sie nützlich?

Proxy Server Typen und deren Anwendung

In den Interneteinstellungen Deiner Browser finden Sie die Option “Proxy” oder “Proxy-Server“. Mit einem Proxy können Sie Ihren Computer, Ihre Privatsphäre oder auch den gesamten Datenverkehr effektiv schützen. Es ist ein Server, der zwischen Ihnen und beispielsweise dem Internet aktiv ist. Dabei kontrolliert der Proxyserver durch festgelegte Regeln den Datenaustausch (empfangen/senden). In der Regel wird der Proxyserver von Dritten zur Verfügung gestellt, die auch die Regeln für den Austausch von Daten innerhalb des Netzwerkes festlegen.

Ablauf von Anfragen und deren Verarbeitung

  1. Der User baut eine Verbindung zum Proxyserver auf
  2. Es werden seitens des Users Daten oder Services angefragt, zum Beispiel eine Website oder Download
  3. Der Proxyserver wendet seine Filter und Regeln an
  4. Die geprüften Anfragen werden weiter an das eigentliche Ziel geleitet
  5. Der Proxyserver empfängt die Daten von der Website und leitet diese an den User weiter

Ein typischer Anwendungsbereich von Proxyservern ist der Security Bereich. Sie werden hier genutzt, um Zugriff zu blocken und Inhalte zu filtern, auch Content-Filtering genannt. So können zum Beispiel Adult Websites geblockt werden. Im Geschäftsalltag bei Unternehmen, werden mit Proxyservern Mitarbeiter überprüft, mit dem Sinn Datendiebstahl oder Informationslöcher zu vermeiden.

Ein Proxy-Server kann auf die verschiedensten Weisen arbeiten, deshalb gibt es auch unterschiedliche Servervarianten:

Caching Proxy Server

Sie dienen dazu Anfragen und Datenabrufe zu beschleunigen. Der abzurufende Inhalt wird auf dem Proxyserver zwischengespeichert(gecached) und bei Bedarf und Änderungen aktualisiert. Häufig aufgerufene Inhalte, die sich nicht ständig verändern, können so wesentlich schneller zur Verfügung gestellt werden. So lässt sich die Bandweite, Nutzerbelastung und Kosten reduzieren. Geschwindigkeit und Performance werden optimiert.

Web Proxy

Dieser Proxy dient zum Filtern von Inhalten nach bestimmten Regeln. Anhand von Logdateien können bestimmte Websites vom Zugriff durch bestimmte Usergruppen ausgeschlossen werden. Sie dienen aber auch zur Kontrolle der Bandbreite.

Anonymizing Proxy Server

Dieser wird benötigt, um anonym im Internet zu surfen. Manchen Personen legen aus Prinzip Wert auf den Schutz ihrer privaten Informationen. Andere wiederum möchten nur Websites aufrufen, ohne Ihre Identität preiszugeben. In dem Fall hat nur der Anonymizing Proxy Server Zugriff auf die Daten der User.

Hostile Proxy

Diese Proxy Variante sammelt Informationen über Websites und Online Formulare. Dabei werden auch Formularinhalte/Eingaben gespeichert.

Proxy Server Abieter / Proxy Service

Je nach dem welches Ziel verfolgt wird, gibt es mehrere Proxy Verkäufer und Dienstleiter. Für die jenigen, wer nach der Suche nach eliten (100% anonymen) HTTP und/oder Socks5 Proxies ist, eignet sich Fineproxy.de. Dieser Service bietet auch individuelle (private) deutsche Proxy Server.

Video: Nutzung der Proxies zum Scrapen via ScrapeBox

Proxy Server werden viel in der Geschäftswelt genutzt, auch von Internet Marketing Unternehmen, um das Datenaufkommen besser handeln zu können. Oft setzen Webserver Limits für Daten oder Vorgänge, die immer von der gleichen IP-Adresse und damit ggf. auch User kommen. Mit einem Proxyserver kann man diese Barrieren übergehen Außerdem wird das allgemeine Datenhandling insbesondere der Datenaustausch effektiv optimiert, wenn nicht soviel Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Es gibt gesamt gesehen noch weitere Proxytypen. In der Geschäftswelt werden Proxies am Tagesende dazu benutzt, gesammelte Informationen zu komprimieren sowie das Nutzerverhalten auszuwerten. Proxyserver können geschäftlich, als auch privat daheim genutzt werden. Eltern von Kindern können so Inhalte kontrollieren, die nur für sie selbst bestimmt sind.